CeMAT 2014: Kardex Remstar nimmt Produktionslogistik ins Visier

CeMAT 2014: Kardex Remstar nimmt Produktionslogistik ins Visier

Načítanie brožúry

Hannover, 18.03.2014. Auf der Weltleitmesse CeMAT, die vom 19. bis 23. Mai in Hannover stattfindet, präsentiert Kardex Remstar auf Stand E12 in Halle 13 neue Konzepte in der Produktionslogistik. Ziel ist es, den Materialfluss in der Produktion stärker zu automatisieren.



Ein großer Teil der industriellen Wertschöpfung findet in der Logistik statt. Um diese Potenziale auszuschöpfen, müssen Intralogistik und Produktion stärker miteinander verzahnt werden. Kardex Remstar stimmt nun seine Lager- und Bereitstellungslösungen enger auf die Bedingungen in der Fertigung ab. Durch die intelligente Automatisierung des Materialflusses in der Produktion können Prozessgenauigkeit, Qualität und Produktivität erheblich verbessert werden.

Neben neuen Konzepten für die Produktionslogistik präsentiert Kardex Remstar außerdem den Shuttle XP 1000. Der neue Lagerlift für Lasten bis zu 1.000 kg pro Tablar wird erstmals auf der CeMAT 2014 dem Fachpublikum vorgestellt. Er wurde speziell für die geordnete Einlagerung und schnelle Bereitstellung von lastenreichen und/oder sperrigen Teilen konzipiert und ist ideal zur Montageversorgung oder als Pufferlager in der Produktion. Die Möglichkeit, ganze Paletten einfach einzulagern, sowie ein in das Gerät integrierter Hängekran machen die Lösung besonders für die Branchensegmente Automotive, Maschinenbau, Wartung und Instandhaltung interessant.

 

 

 

Súbory:
CeMAT 2014: Kardex Remstar nimmt Produktionslogistik ins Visier166 K